Die Gründung Roms – Der Mythos

“753 – Rom schlüpft aus dem Ei”, diesen Spruch hat sicherlich ein jeder schon mal im Geschichtsunterricht gehört, und auch die dazugehörige Legende der Brüder Romulus und Remus, die aus einer Königsfamilie stammen, welche im Trojanischen Krieg gekämpft hat. Der Sage nach sind die Eltern der Brüder der Gott Mars und die Tochter des Königs Numitor. Aus Machtgründen am Tiber ausgesetzt, von einer Wölfin gesäugt und schließlich von einem Hirten aufgezogen, wollten Romulus und Remus als Erwachsene eine Stadt gründen, und zwar genau an der Stelle, an der sie gefunden worden waren. Verschiedene Streitigkeiten über den Standort der neuen Stadt entfachten Streit zwischen den Brüdern  und als sich Remus über die geringe Höhe der Stadtmauer von Romulus lustig machte, erschlug dieser ihn kurzerhand und wurde so der Namensgeber und erste König Roms. Das Gründungsdatum ist der Sage nach der 21. April 753 v.Chr.

 

Aussagen über das Selbstbild der Römer

Dieser Gründungsmythos enthält einige interessante Bezüge, zum Beispiel der Verweis auf die Verwandtschaft zu den Griechen, welche im römischen Bewusstsein fest verankert war und stets eine wichtige Rolle spielte. So übernahmen die Römer beispielsweise viele Götter der Hellenen und auch die Idee der Republik ( lat. res publica = öffentliche Sache) fand ihren Ursprung in der Demokratie der Griechen.

Auch die Nennung, Romulus und Remus seien Kinder des Mars, also Halbgötter, verdeutlicht den göttlichen Anspruch und die Vormachtstellung in der damals bekannten Welt, den das Imperium Romanum hatte und bildet sozusagen dafür eine Legitimationsgrundlage. Mars, einer der wichtigsten Götter, ist natürlich auch nicht zufällig ausgewählt worden, denn: er ist der Kriegsgott und steht in dieser Sage sinnbildlich für die expansionistische Eroberungspolitik der Römer, welche für das Reich kennzeichnend ist.

So lässt sich sagen, dass dieser Gründungsmythos freilich nicht der Wahrheit über die Entstehung Roms entspricht, jedoch einige Anhaltspunkte über das Selbstbild der Römer liefert. Die Wahrheit über die Entstehung und Gründung Roms könnt Ihr hier lesen.

2 thoughts to “Die Gründung Roms – Der Mythos”

  1. Hallo Markus!
    Ich bin gestern auf deinen Blog gestoßen und bisher gefällt
    mir sehr was du veröffentlichst.
    Hast du auch schon einmal daran gedacht Youtube- Videos zu machen?
    Würde mich sehr freuen…

    LG Richard

    1. Hallo Richard,
      es freut mich sehr, dass dir meine Seite gefällt, und mich würde sehr interessieren, wie du auf meinen Blog gestoßen bist!
      Zu der Sache mit den Youtube-Videos: prinzipiell kam mir das zu Beginn auch in den Sinn. Für mich stellte sich also die Frage, ob Blog oder Youtube-Kanal. Im Endeffekt habe ich mich für einen Blog entschieden, weil mir das zu Beginn einfach leichter erscheint und – so glaube ich – vielleicht nicht ganz so zeitaufwändig ist. Für die Zukunft kann ich mir das aber durchaus vorstellen, mal sehen, was da kommt ;D .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.